ZEISS Mikroskopie-Workshop

 

Für den ZEISS Mikroskopie-Workshop ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Der Workshop richtet sich vorrangig an Schüler der 7. und 8. Klassen. Pro Workshop können maximal 28 Personen teilnehmen.

 

Zur Online-Anmeldung


Falls Sie Fragen zur Reservierung oder zu Inhalten des Programms haben, sprechen Sie uns bitte an:

 

Ansprechpartnerin:

Gudrun Vogel
Leiterin Öffentlichkeitsarbeit

 

Telefon: 03641/64 27 70
Fax: 03641/64 29 41

 

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Im ZEISS Mikroskopie-Workshop soll Schülern, Schülerinnen und anderen Interessierten die Welt der Stereomikroskopie nahegebracht werden. Es wird die richtige Handhabung dieser optischen Instrumente erklärt. Die Arbeit am Mikroskop soll dazu anregen, die mitgebrachten, für die stereomikroskopische Untersuchung geeigneten Objekte (z.B. Moospolster, Blütenstände, Insekten, kleine Gegenstände aus dem Alltagsleben) auch eigenhändig zu zeichnen.

Stereomikroskope erlauben es, größere Objekte dreidimensional zu betrachten. Das erste Stereomikroskop wurde 1893 von Ernst Abbe bei ZEISS entwickelt. Es entstand damals auf Anregung des amerikanischen Biologen Horatio S. Greenough, einem Schüler des Jenaer Entwicklungsbiologen Ernst Haeckel. Greenough benötigte ein Mikroskop mit großem Arbeitsabstand und räumlicher Abbildung zur Erforschung der damals noch unbekannten Lebenszyklen mariner Lebewesen.